english version     русская версия
Museum der Kasaner Schule der Chemie
    Impressum       Museum       Ausstellung       Bestand       Persönlichkeiten
 
Über das Museum

Im Hof des Hauptgebäudes der Universität zieht ein kleines zweigeschossiges Gebäude die Blicke auf sich, auf dem Gedenktafeln zu Ehren der da arbeitenden Wissenschaftler, zum Beispiel K.K.Klaus, N.N.Sinin, A.M.Butlerow, W.W.Markownikow, A.M.Saizew, F.M.Flawizki, A.E.Arbusow und B.A.Arbusow, angebracht sind. Ihre wissenschaftliche Tätigkeit sind von größter Bedeutung für die Chemie weltweit.

Das Gebäude stellt einen Teil des architektonischen Ensembles des Universitätshofs dar. Der Bau wurde 1837 nach einem Entwurf des Architekten M.N.Korinfski vollendet. Das Erdgeschoss war für das chemische, der erste Stock für das physikalische Labor vorgesehen. Das war das erste wirkliche chemische Labor der Kasaner Universität, und hier, in diesem Gebäude, begann die Entwicklung der organischen Chemie in Russland. Das Museum selbst wurde 1863 gegründet, als A.M.Butlerow den Pharmazeuten A.I.Loman zum ersten Kustos des Museums ernannte; Loman blieb dem Museum in dieser Position zwanzig Jahre lang treu. Heute befindet sich hier das Butlerow-Institut der Chemie der Kasaner Staatlichen Universität und das Museum der Kasaner Schule der Chemie.

Das Museum ist kein herkömmliches Museum mit Vitrinen und Schautafeln, sondern ein Gedenklaboratorium aus dem 19. Jahrhundert. Es umfasst das Butlerow-Auditorium, eine Bibliothek, das eigentliche Labor, ein Saal, in dem chemische Substanzen und Gegenstände der Laborausstattung aus dem 19. und 20. Jahrhunderts ausgestellt sind und das Büro des Laborleiters, das schon Butlerow genutzt hat. Insgesamt besteht die Sammlung des Museums aus ungefähr 6000 historischen Gegenständen.

Steigt man die Stufen der steilen Außentreppe empor, gelangt man in den Vorraum, von wo aus man in das halbrunde Butlerow-Auditorium gehen kann. Dort befinden sich historische Holztischen mit Bänken, vorne ein großer halbrunder Tisch mit Steinplatte und Wasserhähnen an beiden Seiten, ein kohlebeheizter Laborabzugsschrank und eine altertümliche Tafel. Anfang des 20.Jahrhunderts beschloss der Universitätsrat die Aufstellung von Büsten Sinins und Butlerows. Das gesamte erhaltene Interieur ist original erhalten aus dem 19.Jahrhundert.

 
das Museum von außen
das Museum von außen


Gedenktafeln
Gedenktafeln


das Butlerow-Auditorium Ende des 19. Jahrhunderts
das Butlerow-Auditorium
Ende des 19. Jahrhunderts
 
 

  einige historische chemische Instrumente   das Butlerow-Auditorium heute  
  einige historische chemische Instrumente   das Butlerow-Auditorium heute
 


weiter >>
 
© 2004-2012 Museum der Kasaner Schule der Chemie